Arthroskopische Chirurgie

Seit mehr als 30 Jahren wird von uns ambulante arthroskopische Chirurgie betrieben. Wir gehören damit zu den Vorreitern dieser Methode in Niedersachsen, unter dem Aspekt, dass seit Jahren von uns auch aufwendige arthroskopische Therapieverfahren wie Ersatzoperationen des vorderen Kreuzbandes am Kniegelenk sowie arthroskopische Nähte der Rotatorenmanschette der Schulter und arthroskopische Stabilisierungsverfahren bei Schulterinstabilitäten ambulant durchgeführt werden.

Unsere Patienten werden vom ersten Tag der Diagnostik bis über das Ende der Rehabilitation hinaus von dem gewählten Operateur ihres Vertrauens versorgt und begleitet.

  • Acromioplastik bei Impingementsyndrom
  • Eröffnung von Kalkdepots bei Tendinitis calcarea
  • Laterale Clavicularesektion bei AC-Gelenkarthrose
  • Naht der Rotatorenmanschette (Single- und Double row-Verfahren)
  • Bizepssehnentenodese
  • Labrumstabilisierung bei Schulterinstabilität
  • Entfernung von freien Gelenkkörpern
  • Abtragen von Osteophyten
  • Entfernen von Gelenkinnenhaut
  • Meniskuschirurgie einschließlich Naht
  • Ersatzoperationen vorderes Kreuzband in anatomischer Einzelbündeltechnik
  • Knorpelchirurgie (u.a Mikrofrakturierung nach Steadman)
  • Pridie-Bohrung bei Osteochondrosis dissecans
  • Patellachirurgie
  • Entfernen von freien Gelenkkörpern
  • Abtragen einer ventralen Osteophytenleiste bei ventralem Impingement
  • Anbohrung bei Osteochondrosis dissecans